keyboard_arrow_up

Das Oberlausitzer Energiesymposium findet dieses Jahr gekoppelt mit dem Zittauer Energieseminar vom Donnerstag, 7.11.2019 9:00 Uhr bis Freitag, 8.11.2019 13:00 Uhr statt.

Das Symposium für Sektorkopplung richtet sich an alle beteiligten Firmen und Institutionen zur erfolgreichen Umsetzung aus wirtschaftlichen, sozialwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Themenfeldern. Es bietet eine Plattform zur Präsentation und Diskussion aktueller Fragestellungen aus Industrie und Forschung. Dabei stehen vier Schwerpunktthemen im Fokus, die sich aus den Herausforderungen der sich ändernden Ansprüche des Marktes ergeben. Die Vorträge und Posterbeiträge dienen als Impulse für die Diskussion zu aktuellen und zukünftigen Herausforderungen und Lösungsansätzen. Weiterhin wird die Möglichkeit eröffnet, in offener Atmosphäre den Erfahrungsaustausch zu suchen und über Formen der Zusammenarbeit in Forschung und Lehre zu diskutieren.

Wir laden Sie herzlich zur Mitwirkung ein. Bitte reichen Sie die Kurzfassung Ihres Beitrages (deutsch oder englisch) zu nebenstehenden
Termin ein. Die Beiträge werden als Vortrag (20 min) oder als Poster präsentiert. Alle Beiträge werden im Tagungsband veröffentlicht. Die Konferenzsprache ist Deutsch.

Schwerpunktsetzung

1) Wirtschaftliche Motivation der Sektorkopplung

  • Errichtung und Betrieb von Energieinfrastrukturen
  • Größen- und Verbundvorteile von hybriden Versorgungssystemen

2) Sozialwissenschaftlicher Schwerpunkt

  • Sozial-innovative Sektorkopplung – Das Gesellschaftliche mitdenken
  • Nachhaltige Sektorkopplung – Technologie, Gesellschaft, Kultur

3) Ingenieurwissenschaftlicher Schwerpunkt

  • Elektrische Netzstabilität und -regelung
  • Sektorübergreifende Energieumwandlung und -speicherung (Power-to-X)

4) Informationstechnischer Schwerpunkt

  • IT-Sicherheit in der Energietechnik
  • Digitalisierung der Energiebereitstellung und der „Anwendung“

Bitte berücksichtigen Sie die folgenden Termine:

Termin
Anmeldeschluss Frühbucher:31.08.2019
Abgabe der Manuskripte (4-6 Seiten) bis:31.08.2019
Anmeldeschluss für Teilnehmer:15.10.2019
25.10.2019